Terminvorschau

MoDiMiDoFrSaSo





12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
  • Einladung zur Jahreshauptversammlung

    - Gaststätte am Michelsberg

    Die JHV findet am 02. März 2018 ab 19:30 Uhr in der Gaststätte am Michelsberg statt.

  • 58. Prellsteinrennen 2018

    - Neutras

    Das 58. Prellsteinrennen findet am 28. Januar 2018 in Neutras ab 10:00 Uhr statt. Jetzt anmelden und Startplatz sichern!

  • 9. MTP Wintermarathon 2018

    - Hersbruck

    Der 9. Wintermarathon des MTP Hersbruck findet am 06.01.2018 um 11:00 Uhr am Sportzentrum in Hersbruck statt. Duschmöglichkeiten sind vorhanden.

  • Auswärtslauftreff

    - Happurg

    01. Oktober 2017 um 9:30 Uhr in Happurg am Parkplatz Seeterassen

  • 8. MTP Wintermarathon 2017

    - Hersbruck

    14.01.2017 um 11:00 Uhr

  • 57. Prellsteinrennen 2017

    - Neutras

    Das 57. Prellsteinrennen findet am 29. Januar 2017 statt.

  • Vereinsmeisterschaft Marathon

    - Hamburg

    VM Marathon am 17.04.2016 in Hamburg

6 Stunden Lauf Nürnberg

14.03.2009

Bericht über den 6-Stunden Lauf in Nürnberg 2009

trans
 
 

Ein echter Frühlingslauf – von der Sonne verwöhnt


Der 6 Stunden Selbst-Transzendenz-Lauf des Nürnberger Sri Chinmoy Marathon Teams steigt weiter in der Läufergunst.
Andrea FrankeDie 150 Startplätze für die 13. Austragung am 14. März waren schnell vergeben.
LäuferInnen aus Österreich, Schweiz und Tschechien sorgten wieder für Internationalität.
Peter Meyer und Andrea Franke aus Hersbruck ergatterten je einen dieser Startplätze und so gings in der Früh auf nach Nürnberg.
Die Verbindung zu Petrus hat hervorragend funktioniert. Nach starken Regenfällen – auf der Wöhrder Wiese stand noch das Wasser der vorhergehenden Regentage – kam für den Samstag die Sonne hervor und ließ sich auch von ein paar drohenden Regenwolken nicht wirklich beeindrucken.
Die angesagten 10-13 Grad Celsius entwickelten sich für die Läufer zu gefühlten 20 Grad, nur im Schatten oder bei Wind war es kühl.
Erst am Sonntag kam der Regen zurück und es sollte wieder nasskalt werden – welches Organisatorenglück!
So war die Stimmung am Lauf bestens – bei den sitzenden, konzentrierten und anfeuernden Rundenzählern und dem hart arbeitenden Verpflegungsteam ebenso wie bei den Läufern, und so viele beeindruckte Zuschauer, die neben der markierten Strecke spazierengingen, -radelten oder skateten, waren auch eine gute Unterstützung.
Bunte Fähnchendekoration, große aufmunternde Smileys, Motivationstafeln und musikalische Unterstützung durch Sitarklänge und Trommelrhythmen auf der Strecke verstärkten das fröhlich-dynamische Ambiente.
Für viele ist der Nürnberger 6-Stunden-Lauf ein guter Einstieg in die Saison der Ultraläufe, manche erfahrenen Ultraläufer nutzen diese „Kurzdistanz“, um Tempostärke zu trainieren, da bei längeren Distanzen die Geschwindigkeit etwas verloren geht.
So zum Beispiel die deutsche Ultralegende Achim Heukemes. Peter Meyer
Auf der 1,5km langen Rundstrecke war dank des großen Teilnehmerfeldes (116 Herren, 34 Damen) immer Bewegung und viel Abwechslung für die Läufer gegeben.
Für alle, die sich fragen, ob es nicht langweilig ist, immer nur eine 1,5 km-Runde zu laufen: Viele LäuferInnen lieben diese. Man hat ständig den persönlichen Kontakt und die Ansprache durch die Rundenzähler, die Verpflegungsstation und die Mitläufer, denen man auch bei unterschiedlichster Geschwindigkeit immer wieder begegnet und oft auch ein Stück mit ihnen zusammenläuft und sich austauscht.


Folgende Platzierungen wurde erzielt:
Platz 1 der Herren Hauptklasse belegte Matthias Dippacher aus Oy-Mittelberg mit sagenhaften 83,535 km, Platz 2 Marian-Jan Olejnik aus Eßlingen mit 79,831 km und Platz 3 Manfred Kilian aus Nürnberg mit 79,649 km. Peter Meyer stieg nach 3 Stunden aus. Bis dahin schaffte er 33,259 km.


Zielphoto Andrea FrankeBei den Damen lief Simone Stöppler startend für die SCC Hanau- Rodenbach mit 68,263 km auf Platz 1. Platz 2 erlief sich Grit Seidel von der LG Nord Berlin mit 62,780 km und auf Platz 3 kam Andrea Todtmoos vom TV Wehr mit 61,779 km. Andrea Franke schaffte 55,973 km und erlief sich damit Platz 14 bei den Damen (von 34).


Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei diesem Unterfangen tat-, lauf- und stimmkräftig unterstützt haben.

 

Autor: Andrea Franke

 
 
 

News-Ticker

 
 

Bestzeit für Cindy 

Cindy Regner erreichte beim Neumarkter Stadtlauf mit 1:39:56 eine neue Halbmarathon Bestzeit

Bestzeit für Rainer 

Rainer Mutzke erreichte beim Neumarkter Stadtlauf mit 1:39:32 eine neue Halbmarathon Bestzeit

Sieg für Shako 

Shahab Rahmanpour gewann die Zehn Kilometer in Offenbach in 35:21

Bestzeit für Denise 

Denise Tumovec hat mit 46.14 in Roth eine neue Bestzeit über 10 km geschafft

Bestzeit für Rainer 

Rainer Mutzke hat in Allersberg mit 44:10 eine neue Bestzeit über 10 km geschafft

Niklas ist Bayerischer Meister 

Niklas Blöchinger wurde in Amberg mit 1:42:34 Bayerischer Meister der MJugend U20 im Halbmarathon

Heiko ist Bezirksmeister 

Heiko Deuerlein wurde in Hilpoltstein mit 1:20:52 mittelfränkischer Meister der AK M40 im Halbmarathon

Bestzeit für Denise 

Denise Tumovec hat in Amberg mit 47:25 eine neue 10 km Bestzeit geschafft

Basti ist Bezirksmeister 

Bastian Pecher wurde in Hilpoltstein mit 1:21:32 mittelfränkischer Meister der M35 im Halbmarathon

Andreas ist Vereinsmeister 

Andreas Nägelein wurde in Bad Windsheim mit 1:20:21 Vereinsmeister im Halbmarathon

 
 
 
 
 
Facebook Like aktivieren
 

(c) 2018 by Marathon Team Pegnitztal e. V.