Terminvorschau

MoDiMiDoFrSaSo

123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031


  • 8. MTP Wintermarathon 2017

    - Hersbruck

    14.01.2017 um 11:00 Uhr

  • 57. Prellsteinrennen 2017

    - Neutras

    Das 57. Prellsteinrennen findet am 29. Januar 2017 statt.

  • Landkreislauf

    Am 23.07.2016

  • Hüttenwochenende 2016

    - Hetzendorfer Hütte

    Am 28/29.05.2016

  • Herbstwanderung 2016

    Am 01.11.2016

  • Vereinsmeisterschaft Berglauf

    - Karwendel

    VM Berglauf am 16.07.2016 im Karwendel

  • Vereinsmeisterschaft Marathon

    - Hamburg

    VM Marathon am 17.04.2016 in Hamburg

7. MTP Winter Trainingsmarathon 2016

19.01.2016

Am 09. Januar hat das Marathon-Team Pegnitztal bereits zum siebten Mal zum Winter-Trainingsmarathon eingeladen. Über 80 Läuferinnen und Läufer sind der Einladung gefolgt und haben sich am Samstag am Parkplatz des Sportzentrums eingefunden.

 

Wie schon der Name sagt, handelt es sich um einen reinen Trainingslauf ohne Wettkampfcharakter, bei dem in moderatem Tempo gelaufen wird. So nutzen viele Läufer die Möglichkeit, etwas gegen den Weihnachtsspeck zu tun oder sich schon mal auf kommende Wettkämpfe vorzubereiten. Auch das Wetter macht gut mit, es bleibt trocken, die Temperaturen sind nicht zu kalt: bestes Laufwetter.

Da der Lauf in mehrere Etappen aufgeteilt ist, besteht auch die Möglichkeit nur Teilstrecken zu laufen und sich nach 10, 20 oder 30 km wieder zu verabschieden.

Pünktlich um 11.00 Uhr, nach einem gemeinsamen Gruppenfoto und einer kurzen Einweisung, setzt sich der Pulk in Bewegung, vorneweg die Streckenchefs Sven Gius und Herrmann Mörlein. Es geht durch das Hersbrucker Buchgebiet in Richtung Hohenstadt. Dort wird noch ein letzter Nachzügler aus Nürnberg eingesammelt.
Bei dem gemäßigten Lauftempo bleibt auch immer genug Puste um sich mit den Mitläufern, die zum Teil aus dem Großraum Nürnberg/Fürth und der angrenzenden Oberpfalz angereist sind, zu unterhalten.

Die weitere Strecke geht dann über Pommelsbrunn und Arzlohe nach Mittelburg, teilweise auf Asphalt, teilweise auf Feld- und Waldwegen. In Mittelburg wartet dann die erste, wie immer perfekt organisierte Verpflegungsstation. Spätestens hier wird klar, warum sich so viele Läufer angemeldet haben: die selbstgebackenen Nussecken und andere Spezialitäten haben sich mittlerweile einen guten Ruf erworben.

Weiter geht es dann über Waizenfeld, Guntersrieth und Lichtenegg zur zweiten Verpflegungsstation in Fürnried. Auch dort nutzen wieder einige Läufer die Gelegenheit zum Ein- oder Ausstieg.

Die nächsten Wegpunkte sind Heldmannsberg, Aicha und Thalheim, von dort geht es dann über einen schönen Trail nach Förrenbach zur letzten Verpflegungsstation vor dem Ziel. Die ersten Abschnitte der Strecke waren immer wieder mit einigen Steigungen gespickt, dafür kann man auf dem letzten flachen Abschnitt locker (oder auch nicht mehr so locker) auslaufen. Über den Stausee nach Happurg, ab dort ist das Tempo freigegeben, so dass jeder die Möglichkeit hat nochmal alles aus sich heraus zu holen oder sich einfach nur ins Ziel zu kämpfen.

Beim Sportzentrum wartet ein letztes Mal die mobile Verpflegungsstation auf jetzt nur noch ca. 40 Läufer, die bis zum Schluss durchgelaufen sind, die letzten Nussecken werden verteilt, bevor sich alle auf den Weg nach Hause machen.

Fazit: eine gelungene Veranstaltung die sich völlig zu Recht in Läuferkreisen wachsender Beliebtheit erfreut.

 

Autor: Harald Schmidt

 
 
 
 
 
 
 

News-Ticker

 
 

Corinna auf dem Treppchen 

Corinna Bittel wurde beim Dreiviertelmarathon in Fürth mit 2:32:51 dritte Frau und erste der Wu20

Chrissi ist Vereinsmeisterin 

Christina Wölfel holte sich mit 52:52 in Lauf den Vereinsmeistertitel über 10 km

Uli ist Vereinsmeister 

Uli Grallath holte sich in Lauf mit 39:23 den Vereinsmeistertitel über 10 km

Anja ist Vereinsmeisterin 

Anja Gaidamak wurde beim Rennsteiglauf in 1:52:08 Vereinsmeisterin im Halbmarathon

Andreas und Moritz sind Vereinsmeister 

Andreas Nägelein und Moritz Luber wurden beim Rennsteiglauf zeitgleich in 1:30:53 Vereinsmeister im Halbmarathon

Christina ist Vereinsmeisterin 

Christina Prager wurde in Hamburg mit 3:55:12 Vereinsmeisterin im Marathon

Hans-Peter ist Vereinsmeister 

Hans-Peter Prögel wurde in Hamburg mit 3:06:18 Vereinsmeister im Marathon

Bestzeit für Moritz 

Moritz Luber erreichte beim Halbmarathon in Augsburg eine persönliche Bestzeit von 1:17:03

Bestzeit für Corinna 

Corinna Bittel erreichte beim Halbmarathon in Augsburg eine persönliche Bestzeit von 1:31:07

Sieg für die MTP Damen 

Die Läuferinnen des Marathon-Team Pegnitztal belegten beim Landkreislauf 2017 den 1. Platz

 
 
 
 
 
 

(c) 2014 by Marathon Team Pegnitztal e. V.